Schön, dass es euch gibt!

Freitag, 11. April 2014

Weihnachtsoffensive 2014

Guten Morgen liebe Leser,

ihr habt ja bestimmt schon von meinem Vorhaben gelesen, diesmal wird Weihnachten für mich nicht so stressig, denn (bis jetzt) halte ich mich wirklich daran, endlich schon unter dem Jahr etwas dafür zu werkeln. 
Letzten Samstag gabe es von der lieben Kathrin eine MEGA Anleitung auf dem Whiff of Joy blog, Sie hat uns gezeigt, wie man ganz simpel, superschöne Karten werkeln kann und dazu auch nur Reste benötigt. Ich war sofort hin und weg von dieser Idee und habe mir die Schnipsel & MEHR Stanze "Kerze-Nested" und "Tannenbaum-Nested" geschnappt und gleich mal an ein paar Weihnachtskarten gearbeitet. Die Karten sind in A6 Größe, also perfekt um verschickt zu werden und das Beste daran ist, dass ich meine Schnipsel des Weihnachts-Design-Papiers endlich verwertet habe und das tolle Papier nicht wegschmeißen musste.



Ich finde diesen Effekt einfach genial und bin total überzeugt davon. Das sind bestimmt auch endlich die richtigen Weihnachtskarten für unseren Markt, da wir bis jetzt mit unseren Motiv-Karten nicht wirklich überzeugen konnten :(

Wünsche allen einen herrlichen Start ins Wochenende und schicke euch ganz liebe Grüße

Kommentare:

  1. Von der Idee bin ich ebenfalls begeistert!! Deine Karte sehen sooooo toll aus :))
    Vor allem die mit dem Baum finde ich traumhaft. Glg Anja

    AntwortenLöschen
  2. wow die karten sehen ja super edel u schick aus :-) bin hin u weg. traumhaft.
    die werden am markt sicher sooo gut ankommen.

    Schönes Woe! GLG Renate

    AntwortenLöschen
  3. Wow die sind ja toll. Eine wunderschöne Idee.
    Bin begeistert.
    Wünsche Euch ein schönes Wochenende.
    Lg Stine

    AntwortenLöschen
  4. echt klasse, sieht man wieder , wie einfaches doch so schick sein kann .... :) glg meli

    AntwortenLöschen
  5. Oh Clarissa, die sind ja cool gestaltet!!! Die Osterbeispielkarte fand ich schon klasse - und deine Weihnachtskarten sind einfach nur genial! Noch hab ich keine Papierreste (hatte vorm Umzug meines Bastelzimmers komplett ausgemistet), aber wenn es soweit ist, dann weiss ich nun endlich definitiv etwas Schönes damit anzufangen :)

    Viele liebe Grüße
    Sabrina

    AntwortenLöschen
  6. Super Deine Umsetzung - mit den Brauntönen wirken die Karten wunderbar edel und ruhig... Und das Vorhaben mit den Weihnachtskarten früh genug zu beginnen finde ich auch prima! Mal sehen, vielleicht kann ich mir ein Beispiel nehmen...

    Ganz liebe Grüße an Euch beide!
    Kathrin

    AntwortenLöschen
  7. Das sieht wirklich super aus! Und bei Weihnachtsmärkten ist ja oft wirklich mehr etwas in dieser Art gefragt als unsere wunderschönen Karten mit mehr Schnick-Schnack! Das habe ich auch erst letztes Wochenende besprochen...;) So...und jetzt brauch ich nur noch die beiden Stanzen...ähm...uist ja nicht so, dass ich erst groß eingekauft hätte....
    Liebe Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
  8. liebe Clarissa,
    das sind ganz zauberhafte Karten geworden
    und lieben Dank für die tolle Idee

    liebe Grüße

    Annette

    AntwortenLöschen
  9. Die beiden Karten sehen echt klasse aus! Die machen was her!

    LG Svenja

    AntwortenLöschen
  10. Boah wie genial....was für eine fantastische Idee mit den Weihnachtsmotiven..wirklich perfekte Karten zur Resteverwertung, ich glaub das muss ich mir merken und dann schauen, wie es mit einem Stern wirkt, kann ich mir auch gut vorstellen...richtig cool jedenfalls!
    Vom Motiv her find ich den Tannenbaum besser wobei ich farblich die Brauntöne einfach wundervoll finde

    Jedenfalls ein Traum!!!

    LG
    Michaela

    AntwortenLöschen

Vielen lieben Dank für deinen Besuch und die lieben Worte