Werbung

**Achtung: Alle Beiträge enthalten Werbung - Markennennung**

Sonntag, 27. Mai 2018

Briefkastenhaus mit Botschaft

**Achtung: Dieser Post enthält Werbung**

Hallo Ihr Lieben,



gestern saß ich am Basteltisch und habe getüfftelt, wie ich in dem kleinen Stempel + Stanzset "Briefkastenhaus" ein Botschaft verstecken kann. Zuerst habe ich den Brief auf dem Stempelmotiv abgeklebt mit dünnem Washitape und anschließend in schwarze Stempelfarbe getunkt, dann das Washitape wieder abgelöst und auf Aquarellpapier gestempelt. Mit einem schwarzen, dünnen Fineliner habe ich dann die Konturen etwas nachgezeichnet, damit es auch wieder wie ein Briefkastenhaus aussieht. Jetzt nur nochmal den Stempel abgedrückt und den kleinen Brief ausgeschnitten, schon war der "Rohling" fertig.



Damit auch wirklich nur der Briefkasten im Mittelpunkt steht, habe ich ganz auf Designpapier verzichtet und den Hintergrund einfach selbst gestaltet. Zuerst habe ich mir aus der Wolkenstanze eine eine Vorlage gemacht und bin dann vorsichtig mit einem kleinen Stempelkissen über die Ränder gegangen.


Da ich das Haus auf große 3D Pads geklebt habe, hatte dahinter auch noch die Mauer Platz. Dafür habe ich mir wieder eine Vorlage mit der Stanzschablone gemacht und zuerst das "Negativ" auf mein Deckblatt gebrusht. Die einzelnen Steine der Mauer habe ich dann leicht versetzt über die farblich gebrushten Steine geklebt.



Nun kamen nur noch ein paar Sprüche zum Einsatz, wie der runde Geburtstagspost Stempel und der Text "Ich schicke Dir Knuddelgrüße" -- Mit meinem Beschriftungsgerät, dem Brother P-Touch H 200 habe ich dann das Banner für die versteckte Botschaft gemacht und an dem kleinen Brief befestigt, den Brief zieht man an dem kleinen Pfeil aus dem Kartenset aus dem Häuschen.


Die Karte wandert schon gleich in meinen Vorrat für die bevorstehenden Geburtstage :)


Wünsche Euch noch einen schönen Sonntag.

Clarissa