Sonntag, 12. August 2018

Hoch sollst Du leben!

(Werbung)

Guten Morgen,

hoffe ihr habt einen guten Start in das Wochenende, für mich heißt es nicht mehr lange schutteln gehen und dann sind eeeeendlich 3 Wochen Urlaub angesagt. Eine Woche davon werden wir auch wegfahren, wie immer in unser Traumziel Kroatien. Das Meer dort ist einfach unglaublich schön und ich liebe es, schon morgens frische leckere Feigen von den Bäumen zu pflücken *mmmhh*

Vorher musste ich allerdings noch eine Kleinigkeit zum Geburtstag fertig machen und diese Karte gehörte zu meinem Set. Diesmal ist es das Stempel Set "Alles Gute kommt von oben" von der Stempel-Scheune geworden und ich habe wieder ein kleines Gimmick mit eingebaut, was man erst erkennt, wenn man an dem Tag zieht. Es verstecken sich ein paar Luftballone unter meinen Wolken, wie ihr gleich sehen werdet.


Und gleich fliegen sie los, die Luftballone.... sie schweben über die Wolken und bringen dem Geburtstagskind einen lieben Gruß von mir.


Im ersten Moment, muss ich zugeben, habe ich gedacht, das ist ein kleiner Hase, erst als ich den Stempel angemalt habe mit meinen Distress Inks, ist mir aufgefallen, dass es ein kleiner Hund sein muss. Ich werde das mit Lukas wohl mal besprechen müssen *lach*, ist aber auch sowas von egal, denn ob Hase oder Hund, ist einfach niedlich der kleine Kerl, oder?


Den Text findet ihr übrigens auch in dem tollen Stempelset... ich bin echt begeistert, die Stempel lassen sich super abdrücken und ich liebe diese Schrift, sie passt einfach zu allem.


Meine Wolken habe ich wieder mit Hilfe der Stanze von JM Creation gemacht, zuerst aus etwas dünnerem Cardstock ausgestanzt und dann gaaaanz leicht mit Broken China gebrusht, mit einem sehr kleinen Schwämmchen, dann klappt es auch mit den Konturen besser.


Die Luftballons habe ich wieder mit ordentlich Wasser und etwas Tinte angemalt, mir gefällt einfach dieser Aquarell Effekt immer noch total gut. Manchmal gelingt es mir etwas besser, manchmal weniger gut...
 

Wünsche Euch noch einen herrlichen Tag, bis demnächst

Clarissa